Menu

News

20. März 2019

Masterfeier an der ETH Zürich

Am 15. März 2019 durften 98 Master ihr Diplom in Agrar- oder Lebensmittelwissenschaften an einer gut organisierten, abwechslungsreichen Feier entgegennehmen.

Unseren SGLWT-Preis haben wir Herrn Theodoros Gavaliatsis für seine hervorragende Masterarbeit im Bereich praxisorientierter Lebensmittelwissenschaft und –Technologie zu übergeben.

Bei seiner Arbeit hat er die Barriere-Eigenschaften von Brotkruste erforscht. Es wäre ein grosser Fortschritt, wenn teilgebackene, gefrorene Brote durch das Weglassen des Tiefkühlprozesses bei gleichbleibender Qualität von ihrer grossen ökologischen und ökonomischen Last befreit werden könnten.

Seine Arbeit widmet sich der Lösung für ein Konsumentenbedürfnis im wichtigen Markttrend «Frische und Convenience». Zusammen mit den Resultaten anderer Forschenden wird seine Arbeit einen grossen Impact auf den ökologischen Fussabdruck von Aufbackbroten haben und seine Masterarbeit ist auf den täglichen Genuss, einen bestehenden, grossen Markt, eine grosse Anzahl Konsumenten und nicht zuletzt auf die Kostenoptimierung ausgerichtet

Wir gratulieren Herrn Gavaliatsis und freuen uns ihn an der nächsten GV in unseren Reihen begrüssen zu dürfen.

SGLWT/EAP

12. März 2019

Generalversammlung

Die Generalversammlung 2019 findet am Freitag, 12. April bei der Firma Coca-Cola HBC in Dietlikon statt.

Alle SGLWT Mitglieder und Neumitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Treffpunkt: 09:00 Uhr im Gemeindesaal Gsellhof, Schüracherstrasse 8, 8306 Brüttisellen
Einladung & Anfahrtsplan

Thema:Generalversammlung / Firmenbesichtigung / Networking
Weitere Informationen:zum Programm & Anmeldung
16. Februar 2019

Innovationskultur der Schweizer Lebensmittelindustrie

 

Datum: Montag, 01. Juli 2019

Wo: Welle 7 Bern

Zeit: 08:00 bis 17:00 Uhr

Die Schweiz wird weltweit als innovativ wahrgenommen. Viele KMU der Schweiz haben ihre Kosten optimiert und sich den veränderten Marktbedingungen angepasst. Welche Herausforderungen liegen in der Zukunft? Welche Produkte und Dienstleistungen verlangen unsere Kunden Morgen? Auf welchen Trend richten wir uns aus? Wie können wir agil und rasch Handeln und gleichzeitig die einzigartige Qualität unserer Dienstleistung beibehalten? Woher nehmen wir die dafür benötigten Ressourcen? Welche Hürden stehen im Weg? Eine revolutionäre Idee ruft nach Arthur C. Clarke die Reaktion in drei Phasen hervor.
 
Es ist vollkommen unmöglich
Es mag zwar möglich sein, aber es lohnt sich nicht
Ich habe schon immer gesagt, dass es eine gute Idee ist.


An unserem Seminar gewinnen Sie Einblick in die aktuelle Lage, lernen, wie Sie trotzdem innovativ sein können und wer Sie dabei unterstützen und begleiten kann. Auf dem Marktplatz knüpfen Sie Verbindung zu Partnern, die Ihnen helfen, Ihre innovative Idee erfolgreich auf den Weg in den Markt zu bringen.

Weiterlesen & Anmeldung

12. Februar 2019

Das Wohl der Fische wird zum Marktthema

Die tiergerechte Fischzucht stand im Mittelpunkt des 6. ZHAW-Fischforums der Schweiz. Tierwohl ist in der Aquakultur ein wichtiges Thema und betrifft alle – Fischwirte ebenso wie Behörden, den Tierschutz, den Detailhandel und die Konsumentinnen und Konsumenten. Und so divers die Beteiligten, so komplex ist auch die Materie. Das zeigte sich nicht nur an den ganz unterschiedlichen Vortragsthemen, sondern auch am bunt gemischten Publikum und den lebendigen Fachdiskussionen.

Lesen Sie mehr

13. Dezember 2018

Multifunktionelle Mikroorganismen: Alleskönner in Lebensmitteln?

Fermentierte Lebensmittel wie Kefir, Sauerkraut oder Miso gelten als natürlich und sind beliebt. Sie enthalten Mikroorganismen, die der Haltbarmachung dienen. Diese Mikroorganismen wie Milchsäurebakterien, Hefepilze und weitere können jedoch noch viel mehr. Dies zeigte die ZHAW-Lebensmitteltagung vom 22. November.

Lesen Sie mehr:

03. Dezember 2018

Neuer Verband für die erste Verabeitungsstufe der Lebensmittelindustrie

Fünf Firmen aus der Lebensmittelindustrie haben den neuen Verband "primavera" für die Schweizer Lebensmittelverarbeiter der ersten Stufe gegründet. Dieser soll sich insbesondere für den Erhalt von optimalen Rahmenbedingungen für die pro-duzierende Lebensmittelindustrie der ersten Verarbeitungsstufe und die daraus folgenden Produkte in der Schweiz einsetzen. 

Lesen Sie mehr!

28. November 2018

Tagung zum Thema «Superfood – Modetrend oder Zukunftsmarkt?»

Gemeinsame Tagung von SGLWT, SVIAL, Swiss Food Research und Foodward

Am Freitag 1. Februar 2019 wird im Technopark in Zürich eine Tagung zum Thema «Superfood – Modetrend oder Zukunftsmarkt?» stattfinden. Die Tagung richtet sich an CEOs und Führungskräfte aus dem Agro-Food-Bereich.

Wir sind, was wir essen. Gesunde Ernährung tritt immer mehr in den Vordergrund. Nahrungsmittel mit gesundheitsfördernder Wirkung sind keine neue Entwicklung. Die Globalisierung und neue Technologien ermöglichen heute aber immer neue Optionen, um Nahrungsmittel mit gesundheitsfördernder Wirkung zu produzieren. Täglich lesen wir Nachrichten zu neuen Entdeckungen. Neben spannenden Fachreferaten wird eine Podiumsdiskussion stattfinden, bei der auch die Teilnehmer die Gelegenheit haben, ihr Fragen zu stellen. Als Ausklang des Anlasses ist auch ein Apéro mit Degustation von Superfood vorgesehen.

Programm

Anmeldung

26. Oktober 2018

Übergabe SGLWT - Preis an der ZHAW

Am 26.10.2018 konnte im Rahmen der Bachelor - Diplomfeier an der ZHAW in Wädenswil der SGLWT - Preis an den Studierenden Nico Dettling übergeben werden. Die Zielsetzung seiner Arbeit war die Gaszusammensetzung für eine verlängerte Haltbarkeit bei verpackten Pilzen zu optimieren.

Überdies konnten weitere 45 Absolventinnen und Absolventen des BSc-Studiengangs Lebensmitteltechnologie ihre Diplome entgegennehmen. Sie freuen sich, mit dem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium ihr Wissen in die Wirtschaft einbringen zu können. 

Lesen Sie mehr!

 

 

12. Oktober 2018

Übergabe SGLWT Preis an der HES-SO

Am 12.10.2018 wurden dieses Jahr die Bachelordiplome der HES-SO Valais-Wallis im Theater «Le Baladin» in Savièse an die Studenten der Lebensmitteltechnologie übergeben. Im Rahmen dieser Veranstaltung  durfte unser Vorstandsmitglied Wilfried Andlauer den SGLWT-Preis an Camille Gard übergeben. Camille Gard erhielt den Preis für seine hervorragend strukturierte Arbeit, die er mit grossem Engagement durchgeführt hat. Ziel seiner Arbeit war die Verbesserung der hygienischen Bedingungen in einem fleischverarbeitenden Betrieb.

28. September 2018

Übergabe SGLWT Preis an der BFH-HAFL

Der SGLWT-Preis für eine ausgezeichnete Bachelorarbeit im Bereich Lebensmittelwissenschaften an der BFH-HAFL konnte im Rahmen der Diplomfeier 2018 an Frau Patricia Kiser übergeben werden. In ihrer Bachelorarbeit hat sich Frau Kiser mit der Zuckerreduktion in Molkereiprodukten auseinandergesetzt.

 

Patricia Kiser

23. August 2018

Wie steht es um die Innovation in der Schweiz?

Am 21. August präsentierte die SATW ihre neue Bewertung der Innovationskraft der Schweizer Industrie. Als Grundlage dienten die in den Innovationsumfragen der Konjunkturforschungsstelle (KOF) an der ETH Zürich erhobenen Daten (1997-2014).

In der Bewertung wurden für die Nahrungsmittelindustrie einige Trends erkannt, die hier auszugsweise gelistet werden:

  • KMU der Klassen Elektrotechnik und Metallherstellung sowie Grossunternehmen der Klassen Chemie, Elektronik/Instrumente und Nahrungsmittel verlagern ihr F&E-Aktivitäten stark ins Ausland.
  • Die Konzentration der Forschungsausgaben ist bei KMU der Klasse Elektrotechnik sowie bei Grossfirmen der Klassen Metallherstellung und Nahrungsmittel am stärksten ausgeprägt.
  • Der Umsatz mit disruptiven Marktneuheiten in Bezug zum Gesamtumsatz sinkt bei KMU und Grossunternehmen aller Industrieklassen.

 

Die Autoren kommen zu folgenden Schlussforderungen:

  • Die Studie zeigt, dass sich die Innovationskraft der Schweizer Firmen sehr heterogen entwickelt. Besorgniserregend ist insbesondere die zunehmende Öffnung der Schere zwischen Unternehmen, die F&E betreiben und dafür wachsende Mittel aufwenden, und solchen, die auf F&E verzichten.
  • Die Tatsache, dass Schweizer Unternehmen immer weniger echte Marktinnovationen entwickeln, sowie der Rückgang der Forschungsaktivitäten bei vielen KMU geben zu denken.

 

Lesen sie mehr in folgender STUDIE: Innovationskraft der Schweizer Industrie 1997–2014 Neu bewertet (SATW)

13. April 2018

Generalversammlung 2018

Die 66. SGLWT GV fand am 13. April 2018 bei der Coop Verteilzentrale und Grossbäckerei in Schafisheim statt. Der offizielle Teil wurde durch den Präsidenten Marc Lutz zügig und effizient präsentiert. Die beiden zurückgetretenen Vorstandsmitglieder Thomas Büeler (Vizepräsident) und Roberto Axelrod (Studierendenvertreter) wurden für ihre Verdienste geehrt und mit Applaus aus dem Vorstand verabschiedet. Neu in den Vorstand gewählt wurden Klara Hauser als Studierendenvertreterin und Edouard Appenzeller (die neue Zusammensetzung des Vorstandes finden Sie hier). Im Anschluss kamen die Teilnehmenden in den Genuss von mehreren spannenden Vorträgen zum Thema Logistik: Herr Domenico Repetto, Standortleiter der Grossbäckerei Schafisheim, stellte die Unternehmung vor. Danach erfuhren wir von Herrn Diego Lechmann und Hr. Thomas Hanhart der Firma IE Industrial Engineering Zürich AG wie der Logistikstandort Schafisheim geplant wurde. Anschliessend ermöglichte uns Hr. Adrian Lötscher vom IAS der ZHAW einen Einblick in Methoden und Trends einer nachhaltigen Logistik für Lebensmittel. Das von allen mit Spannung erwartete Highlight des Anlasses - die Betriebsbesichtigung - fand am Nachmittag statt und rundete die 66. SGLWT-GV mit einem Teilnehmendenrekord von 112 Personen ab. Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt nach der GV nun neu 741.

Impressionen der GV 2018

10. April 2018

Generalversammlung 2019

Die 67. SGLWT Generalversammlung findet am Freitag, 12. April 2019 bei Coca-Cola HBC Schweiz AG in Brüttisellen statt.

Impressum

Vereinsadresse

SGLWT
8000 Zürich
Switzerland

Email: info@sglwt.ch 


Konzept, Layout & Technische Umsetzung

VIZUAL
Grafik & Code GmbH
Obergrundstrasse 70
6003 Luzern

Phone: +41 (0)41 322 4422
Email: mail@vizual.ch

schliessen